Positiv ist hingegen, dass der integrierte Li-Ionen Akku bis zu 70 Minuten Betrieb ermöglicht, bevor er dann lediglich eine Auszeit von einer Stunde benötigt, um über das beiliegende Ladekabel mit neuer Energie aufgeladen zu werden. Zudem ist das Gerät zu 100 Prozent wasserdicht, was die Reinigung unter fließendem Wasser ermöglicht und damit erleichtert.
Die Haut von Männern benötigt weniger Pflege als die der Frauen, weil Männerhaut in der Regel dicker, robuster und fetter ist. Die Haut eines Mannes kommt daher auch mit trockener Luft oder Sonneneinstrahlung besser klar. Deshalb entwickeln Männer meistens später Falten, allerdings tiefere. Die typischen Knitterfältchen bekommen eher die Damen, denn ihre Haut ist trockener, feinporiger und dünner.
In den meisten Fällen entscheidet die genetische Veranlagung ob, wann und wie stark der Bart wachsen wird. Asiaten haben zum Beispiel generell einen eher spärlichen Bartwuchs, Orientalen sehr oft einen starken Bartwuchs. Ebenso entscheidet die Veranlagung, wo und wie stark der Bart zum Beispiel am Kinn wächst, ob die Koteletten ausgeprägt sind oder auf den Wangen wenig Bart wächst. Hatten Vater oder Großvater einen schwachen oder gar keinen Bartwuchs, vererben sie das in der Regel an nachfolgende Generationen weiter.

Dem entgegen sorgen gewisse Nahrungsmittel auch für einen gleichmäßigeren, kräftigeren und schnelleren Bartwuchs. Neben den schon aufgeführten Protein- und Vitaminhaltigen Nahrungsmitteln ist prinzipiell alles was dem Körper gut tut auch förderlich für den Bartwuchs. Eine ausgewogene Ernährung mit Obst, Gemüse und den damit verbundenen Vitaminen aber auch Ballaststoffe und Eiweiß werden für einen gesunden Bartwuchs gebraucht. Auch Süßgras (Perlhirse) wirkt offensichtlich sehr positiv.

Auch wenn es zunächst banal klingt, ist es auch bei einem Bartschneider auf die Haptik zu achten. Das Gerät sollte gut und sicher in der Hand liegen, weshalb gummierte Griffe in Kombination mit einer ergonomischen Form besonders empfehlenswert sind. So vermeiden Sie, dass Ihnen das Gerät während des Trimmens aus der Hand gleitet und Ihren Schnitt ruiniert.
Ein Vorteil von Männerhaut ist, dass diese weniger schnell altert und robuster Umwelteinflüssen gegenüber ist. Trotzdem bedarf auch die Haut des starken Geschlechts spezifischer Pflege um gesund und jugendlich auszusehen. Um eine optimale Hautpflege zu gewährleisten gibt es für Männer spezielle Pflegeprodukte, die sich perfekt den Bedürfnissen männlicher Haut anpassen. Pflegetipp: Aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften männlicher und weiblicher Haut ist es ratsam, auch auf diese zurückzugreifen und sich nicht heimlich der Einfachheit halber an den Tiegeln der Freundin zu vergreifen. 
Vermutlich das wichtigste Kriterium ist am Ende aber die Rasur selbst. Wie gut und genau trimmt das Gerät den Bart auf eine einheitliche Länge und wie zuverlässig erwischt es möglichst viele oder im Bestfall alle Barthaare, wenn ihr mit ihm durch euren Bart fahrt. Hier spielen die Klingentechnologie sowie auch die Aufsätze eine entscheidende Rolle. Der Punkte der Hautschonung, der bei den anderen Rasierern ebenfalls eine wichtige Rolle spielt, kommt bei einem Bartschneider in der Regel nicht so zum Tragen. Denn bei diesem Gerät haben die Klingen üblicherweise keinen direkten Kontakt zur Haut, sodass diese auch nicht durch die Rasur gereizt werden kann.
Produkte mit Mineralölen sollten Männer dagegen meiden. Sie verstopfen die Poren – zusätzlich zu dem Talg, den ihre Haut ohnehin oft in zu großen Mengen produziert. Dann ­helfen Waschungen mit Aufgüssen aus Salbei, Kamille, Thymian und Rosmarin oder auch Dampfbäder fürs Gesicht. Alles viel zu aufwendig? Fragen Sie in Ihrer Apotheke nach Kosmetika gegen fettige Haut, etwa ein Gesichtswasser.
Männerhaut wird häufig in drei Typen eingeteilt: reife, fettige und Mischhaut. Die Kosmetikserien für Männer sind oft auf die Pflege von fettiger Haut abgestimmt. Diese benötigt eine besondere Pflege, um der Überproduktion der Talgdrüsen und damit oftmals einhergehenden Hautunreinheiten entgegen zu wirken. Auch eine aggressive Hautreinigung oder Gesichtswasser mit Alkohol können zu fettiger Haut führen. Bei fettiger Haut kann auf Produkte auf Basis von Pflanzenöl, zum Beispiel Mandel-, Jojoba- oder Arganöl, zurückgegriffen werden.

Der Alterungsprozess von Männerhaut verläuft schleichender als bei Frauen. Die typischen Kennzeichen sind aber gleich: kleine und größere Fältchen, die sich in der Dermis, der Lederhaut, bilden. Dort sitzen die Kollagen- und Elastinfasern, die für die Hautalterung verantwortlich sind. Dr. Steinkraus erklärt, dass der Anteil dieser Fasern im Alter deutlich abnimmt. Die Haut verliert an Spannkraft, Falten bilden sich.
Besonders hervorheben möchten wir die umfangreiche Anzahl an Aufsätzen. Der Folienrasierer-Aufsatz ermöglicht eine sehr glatte Rasur. Jedoch sind Rasuren unter 1 mm nicht ohne zusätzliches Aufdrücken zu erwarten. Das solltest du beachten, falls du eine Glattrasur für die Arbeit brauchst. In diesem Fall würden wir dir eher zu manuellen Rasieren raten.
Viele der besseren Modelle sind für die Nutzung im Trockenen und die Nutzung im Nassen geeignet. Das heißt, dass Sie diese neben der normalen Nutzung auch unter der Dusche verwenden können. Die Geräte sind Duschgel, Seifen und Co gegenüber unempfindlich und können außerdem problemlos unter fließendem Wasser gereinigt werden. Sie sind deshalb pflegeleichter und unkomplizierter in der Handhabung.
Ihren Testosteronspiegel dem Bartwuchs zuliebe künstlich zu steigern ist übrigens keine gute Idee. Denn erstens können Hormonpräparate nur die Barthaarstärke beeinflussen, und nicht die Anzahl und Verteilung der Haarfollikel. Und zweites müssen Sie ins Kalkül ziehen, dass ein Hormonanstieg auch einen verstärkten Haarverlust auf dem Kopf nach sich ziehen kann.
3-Tage-Bart Der beliebteste und mit Abstand am einfachsten zu pflegende Bart ist der 3-Tage-Bart. Er verleiht Ihnen die Ausstrahlung eines Abenteurers und Rebellen. Auch auf Frauen wirkt dieser Bart männlich, attraktiv und anziehend. Besonders angenehm ist, dass er von ganz alleine wächst und das auch ziemlich gleichmäßig. Alle Stoppeln haben die gleiche Länge und müssen am vierten Tag einfach nur getrimmt werden. Je nach Haar- bzw. Bartwuchs sollte man eventuell den Konturen etwas mehr Aufmerksamkeit schenken.
Zunächst die gute Nachricht: Nach Ende der Pubertät verändert sich der männliche Hormonhaushalt wieder. Die Chancen stehen also gut, dass sich anfangs zwanzig noch manche Lücke im Gesichtshaar schliesst. Den Testosteronspiegel dem Bartwuchs zuliebe künstlich zu steigern, ist aber keine gute Idee, wie der Hamburger Hautarzt und Haarspezialist Frank-Matthias Schaart gegenüber «Men's Health» betont. Erstens könnten Hormonpräparate nur die Barthaarstärke beeinflussen, und nicht die Anzahl und Verteilung der Haarfollikel. Und zweites hat der Anstieg des Testosteronlevels im Blut auch einen haarigen Nebeneffekt: den verstärkten Haarverlust auf dem Kopf.
Unser Steckenpferd ist und bleibt die Rasur. Daher runden noch ein paar Tipps zur Pflege rund um die Rasur unsere Pflegetipps für Männer ab. Denn auch hierbei könnt ihr rundherum das eine oder andere falsch machen. Verwendet hier auf jeden Fall ein Aftershave. Dieses pflegt die von der Rasur strapazierte Haut und gibt ihr die nötige und durch die Rasur verlorene Feuchtigkeit zurück. Zudem verhindert dieses den Rasurbrand. Nutzt hierfür auf jeden Fall ein mildes Pflegeprodukt ohne Alkohol.
Mit dem Präzisionsaufsatz trimmen Sie die Barthaare im Bereich 1 – 10 mm, ohne Aufsatz erzielen Sie eine Länge von 0,5 mm. Mit dem Braun lässte es sich – im Gegensatz zu manchen anderen Trimmern – auch ohne Aufsatz angenehm und sicher arbeiten. Mit dem Präzisionsrad verstellen Sie die Schnittlänge in feinen 0,5 mm - Stufen. Das Einstellrad sitzt straff und verhindert dadurch ein versehentliches Verstellen. Zusätzlich kann die eingestellte Länge arretiert werden.
Der Bartwuchs ist – genau wie die restlichen Haare an Ihrem Körper – abhängig von vielen Faktoren. Wie stark, dicht und schnell Ihr Bart wächst, ist dabei genetisch festgelegt. Das heisst, dass Sie mit dem Bartwuchs leben müssen, der Ihnen von Ihren Eltern „mitgegeben“ wurde. Einige Bartwuchsmittel gibt es jedoch – sie sollen helfen, die Haut besser zu durchbluten, den Bartwuchs zu fördern und langfristig den Bartwuchs stärken.
Man glaubt es kaum, aber das gibt es tatsächlich. Während sich etliche junge Männer im world wide web durch individuelle Rasiertechniken und Pseudo-Tipps in den Fokus der Öffentlichkeit zu drängen versuchen, wartet dieses Video mit einer echten Überraschung auf. Denn offensichtlich gibt es da draußen eine Menge Leute – aktuell rund 1.062 – die nicht genau wissen, wie sich ein Rasierer anhört. Grund genug also für den Macher des Tapes, der Öffentlichkeit mal zu zeigen, welches Geräusch sein eigener Rasierapparat macht. Interessant ist durchaus, dass sogar Interpretationen zum Rasierer-Sound gegeben werden.
Nun zu den negativen Seiten: Das Gerät ist relativ laut. Außerdem fehlen Detailklingen. Der Philips BT3216/14 eignet sich also nicht zum Schneiden von Konturen. Bei der Oberlippe ist auf halben Weg Schluss, denn im Bereich direkt unter der Nase ist der sperrige Kamm im Weg. Hinzu kommt, dass der Bartschneider relativ schnell verstopft. Das kostet Zeit.
Bei den meisten Barthaartrimmern ist auch ein kleines Reinigungsbürstchen Teil der Ausstattung. Mit dem Bürstchen werden die getrimmten Barthaare aus dem Gerät entfernt. Teilweise ist auch der Scherkopf abnehmbar und das Gerät kann von innen gereinigt werden. Es gibt auch Modelle, wie den Braun HC 5050, der komplett unter laufendem Wasser abwaschbar ist.
Philips Tondeuse barbe avec système d'aspiration BT7210/15, BEARDTRIMMER Series 7000. Longueur de cheveux minimum: 0,5 mm, Longueur de cheveux maximum: 1 cm, Etape de précision: 0,5 mm. Couleur du produit: Noir, Argent, Matériau de la lame: Acier inoxydable. Durée de fonctionnement (min): 75 min, Type de batterie: Intégré, Technologie batterie: Lithium-Ion (Li-Ion)

Die richtige Pflege darf nicht zu fettig sein, darum also eher ein Gel oder eine Lotion wählen.  Diese sollte dann zweimal täglich – immer morgens und abends – angewendet werden. Zu empfehlen im Sommer sind Produkte, die vor allem mit Hyaluronsäure, Aloe vera, Peptiden und Vitaminen angereichert sind, damit die Haut gegen die Sonnenstrahlung geschützt und optimal versorgt ist. Damit kann der Hautalterungsprozess verlangsamt werden. Und natürlich ist jedem, der länger jung aussehen möchte, Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor dringend zu empfehlen. Für die Nachtpflege empfehlen sich intensive Masken. Speziell die Augenregion bedarf einer individuellen Behandlung. 
In modernen Modellen ist mittlerweile auch standardmäßig die Funktion des Konturenschneides verbaut. Damit können die Konturen verschiedenster Bartformen herausgearbeitet werden. Weiterhin verfügen die Geräte üblicherweise über Längen- und Geschwindigkeitseinstellungen, Entriegelungstasten sowie eine Kontrollleuchte, die auf die Akkulaufzeit hinweist Das Gehäuse eines Barttrimmers ist bei den meisten Modellen aus einem sehr robusten und widerstandsfähigen Kunststoff und ist möglichst staub- und wasserdicht. Die Designs sind sehr unterschiedliche und variieren von Hersteller zu Hersteller. Sie sind aber sehr oft ergonomisch geformt und liegen somit gut in der Hand.
Wie stark sich ein Bart bzw. der Bartwuchs entwickelt und wie dicht die Barthaare wachsen, hängt vor allem von der genetischen Veranlagung ab. Die Frage ist: Wie können Männer die Haarfollikel, welche nur Flaumhärchen ausbilden, zu „richtigen“ Barthaaren machen und den Bart insgesamt kräftiger wachsen lassen. Das natürliche, körpereigene Molekül Thiocyanat kann bei der Verdichtung des Bartes gute Dienste leisten.
Zzzzrrrzzrrrzz ... ein biss­chen Gebrumme und der Bart ist gestutzt. Ein guter Bart­trimmer muss nicht viel kosten, zeigt der aktuelle Test von Saldo. Acht Modelle traten an, der preis­werte Sieger ist auch bei uns erhältlich: der Remington Bart­schneider MB 4125 für rund 25 Euro. Vier weitere Trimmer schneiden gut ab, zwei gibt es auch hier­zulande: Philips Bart­schneider BT 5200 und Panasonic Bart-/Haar­schneider ER-GB60 – je ab rund 45 Euro.
Wenn du einen langsamen Bartwuchs hast und dich nur rasierst, weil es dein Beruf oder der entsprechende Anlass verlangt, dann kannst du ruhig zu einer kostengünstigen Variante greifen. In der Regel solltest du selbst für diese Modelle mindestens 30 € investieren. Dies stellt eine solide Grundqualität sicher. Hier ein schneller Überblick über die Rasierer und ihre Preise!
Saubere Haut fühlt sich wohl und kleine Härchen wachsen deutlich besser. Wasche Dein Gesicht morgens und abends mit warmem Wasser und einer milden Reinigungscreme. Nach der Reinigung kann eine Creme Wunder bewirken. Eingecremte Gesichtshaut lässt den Bart schneller wachsen. Hier machen die 5 Minuten Pflege also gleich doppelt Sinn. Um am Ende einen möglichst gleichmäßigen Bart vorzeigen zu können, solltest Du darauf achten, dass keine kleinen Härchen einwachsen. So kannst Du einen fleckigen Bart vermeiden.

Zwischen 12 und 15 fängt gewöhnlich die Pubertät an und so fängt der Bartwuchs auch an zu wachsen. Es gibt junge Männer, die bereits mit 17 bis 18 über einen beachtlichen Bartwuchs verfügen.Bei anderen wiederum kann es bis zum fünfundzwanzigsten dauern, bis der Bartwuchs dichter und länger wird.Bei den meisten jedoch ist der Bartwuchs erblich bedingt. Meistens haben die Väter einen starken Bartwuchs, welcher auch lange gebraucht hat.Dabei liegt es nicht einem geringen Testosteronspiegel, sondern an fehlenden Rezeptoren, die das Hormon an die Haarwurzeln anknüpfen lässt. Vereinfacht gesagt ist genug Testosteron vorhanden, die Haarwurzeln reagieren allerdings nicht darauf.
Wie auch Frauen, benötigten Männer für ihren unterschiedlichen Hauttyp auch unterschiedliche Reinigungsprodukte: Leichte Gele wirken einem fettigen Hautbild entgegen, ölhaltige Produkte sind hingegen rückfettend und ideal für trockene Haut. Eine Gesichtsreinigung findet in sanften, kreisenden Bewegungen statt. Schnelles, aggressives Schrubben macht die empfindliche Haut nicht sauberer, sondern greift die Schutzschicht an. Das führt zu einem unangenehmen Spannungsgefühl, Rötungen und im schlimmsten Fall zu trockener, schuppiger Haut. Und auch beim Abtrocknen sollte das Gesicht vorsichtig mit dem Handtuch abgetupft werden.
Gute Trimmer und Schneider haben viel Power. Aber sind sie auch dementsprechend laut während der Anwendung? Nicht wirklich, denn es sind vor allem die älteren Modelle, die viel zu laut sind. Das kann morgens schon einmal den Familienfrieden stören, wenn es sägend aus dem Badezimmer dröhnt. Moderne und neuere Modelle arbeiten möglichst leise und ziemlich geräuscharm, was also aber keine Einbußen bei der Power oder der Akkuleistung mit sich bringt.

Mit den 18 verfügbaren Längen von 1 mm bis 18 mm, die über das Philips ZoomWheel in 1 mm Schritten eingestellt werden können und auf dem Display angezeigt werden, sollte jeder Anwender die passende Länge für sich finden. Das Gerät ist dank speziellem Aufsatz der ideale 3 Tage Bart Trimmer. Der Preis ist mit rund 65 € bei Amazon für die Leistung des Philips Bartschneiders durchaus angemessen.
×