Es gibt viele Gründe, die für einen Bart sprechen. Der Bart ist Ausdruck von Männlichkeit und Individualität. Außerdem gehen Bart und Mode immer neue Allianzen ein. Und das Praktische beim Vollbart: Die tägliche Rasur fällt weg. Das Problem: Oft wachsen die Haare im Gesicht nicht so dicht, wie Männer es gerne hätten. Viel Flaum, wenig Bartwuchs oder Lücken im Bart wecken gerade bei jungen Männern den Wunsch, ihren Bartwuchs zu verstärken bzw. zu beschleunigen.
Unsere Top 15 der besten Bartschneider wird schon, das müssen wir zugeben, von Geräten des Herstellers Philips dominiert. Dazu kommen noch Braun, Panasonic und Remington – und der Exot Carrera. Dieser stellt den Bartschneider No 623 her – unscheinbarer und sachlicher Name, unspektakuläres Design. Das Gerät ist aber gerade für Individualisten, die sich vom Mainstream abheben wollen, durchaus einen genaueren Blick wert. Es ist zum Styling der Bartkonturen, zum Bart stutzen und kürzen oder für einen gepflegt aussehenden Dreitagebart geeignet und bietet einen 4 bis 14 mm Aufsatz sowie eine integrierte Feineinstellung 0,8 / 1,2 / 1,6 / 2,0 mm. Die gewählte Länge wird auf dem LED-Display angezeigt, genauso wie der Zustand des Akkus.

In der Regel fängt der Bart mit der Pubertät zu wachsen. Deswegen unterscheidet sich das Alter, ab wann der Bart wächst enorm. Der Bartwuchs beginnt somit irgendwann zwischen 14 und 18 Jahren, das ist jedoch kein Muss. Natürlich ist der Bartwuchs in dieser Zeit noch nicht komplett und nimmt mit den Jahren immer weiter zu. Je älter du wirst, umso stärker ist der Bartwuchs, dafür sind bestimmt Hormone zuständig, die in den Jahren steigen. Wenn du 20 Jahre alt bist und noch keinen Vollbart hast, dann ist vielleicht noch nichts verloren und der Haarwuchs entwickelt sich noch. Vor allem wird er dichter und es kommen mehr Barthaare.
Das Design spielt bei der Auswahl eines Barttrimmers ebenfalls eine sehr wichtige Rolle. Je besser der Barttrimmer in der Hand liegt, desto effizienter gestaltet sich das Bart-Styling. Entsprechende Untersuchungen haben dies immer wieder bewiesen. Insofern kommt es nicht nur auf die funktionalen Aspekte an, sondern auch der optische Faktor sollte in den Vordergrund rücken.

Du bist Bartträger oder möchtest einer werden? Und bist daher auf der Suche nach einem Bartschneider oder Rasierer mit Trimmer? Dann wirst Du vermutlich schon bemerkt haben, dass es ziemlich viele Geräte auf dem Markt gibt. Sucht man zum Beispiel beim Online Shopping Giganten Amazon nach den Suchbegriffen „Bartschneider“ oder „Barttrimmer“, wird man von der Flut der Ergebnisse fast erschlagen.
×