Hier findest Du einige Barttrimmer Tests und ausführliche Vergleiche. Egal ob AEG, Braun, Babyliss, Grundig, Moser, Panasonic, Philips oder Remington, hier findest Du Deinen Trimmer. Du musst unserem Barttrimmer Test nicht glauben, aber zumindest kannst Du Dir durchlesen, was bei einem Vergleich der Barttrimmer wichtig ist. Und Du für Dich den Besten auswählen kannst.

Durch die Einstellungsmöglichkeiten bei der Haarlänge sind ganz neue und auch extravagante Schnitte möglich. Vollbärte müssen oft an den Seiten etwas gekürzt werden, Dreitagebärte benötigen etwa 1-3 Millimeter Haarlänge, bei sehr glatten Rasuren sollte man darauf geachtet werden, dass die Schnittlänge bei etwa 0,4 Millimetern liegt – das ist derzeit die kleinstmögliche Schnitthöhe der Bartschneider. Wer gerade Linien oder andere Kunststücke in seinem Gesicht vollbringen möchte, der muss zusätzliche Präzisionstrimmer kaufen. Die meisten Modelle haben verschiedene Aufsätze und Aufsatzkämme, sowie Mechaniken zur individuellen Längeneinstellung. Während viele Geräte per Schieberegler oder mittels eines kleinen Rades stufenlos einstellbar sind, müssen andere auf vordefinierte Werte eingestellt werden. Sehr moderne Apparate bieten eine Längenregulierung in Form eines digitalen Interfaces an, sodass kein lästiges Rädchen mehr im Weg ist.


Die Handhabung kann überzeugen - einfacher geht es nicht. Der Remington MB320C liegt gut in der Hand und macht einen wertigen Eindruck. Im Betrieb ist dieser Bartstyler zwar nicht der leiseste, dafür kann die Schnittleistung aber überzeugen. Dieses Bartschneidegerät hält was es verspricht: damit kannst Du Deinen Bart sauber und ohne zu ziepen auf jede gewünschte Länge bringen - bis hin zum trendigem 3-Tage-Bart.
Weil es insbesondere für sensible Gesichtshaut ungemein strapaziös sein kann, wenn scharfe Rasierklingen über sie hinweg gleiten, sollten Sie sie nach jedem Rasieren mit einem Aftershave verwöhnen. Aftershaves riechen – je nach Produkt – ausgesprochen gut. Was allerdings noch wichtiger ist, ist der hohe Pflegefaktor. Weil die Poren nach jeder Rasur meist weit geöffnet sind, ist die Haut zugleich besonders aufnahmefähig für wohltuende und nährende Stoffe. Je nach Hauttyp kann eine fetthaltige Creme sinnvoll sein, während sensible Männerhaut mit feuchtigkeitsspendenden Gels oder Lotionen sehr gut beraten ist. Arbeiten Sie die Präparate tief in die Haut ein, damit sie nicht nur oberflächlich ihre wohltuende Wirkung entfalten. Eine gute Pflege ist stets auch die Basis für ein gesundes und gleichmäßiges Wachstum Ihrer Gesichtsbehaarung.
Wartung / Pflege: Wartungsfreien Barttrimmer wählen – Neben der Reinigung sollte der Barttrimmer jeden Fall regelmäßig geölt werden. Denn nur dadurch wird gewährleistet, dass die messerscharfen Klingen nicht schneller verschleißen. Inzwischen bieten etliche Hersteller sogar wartungsfreie Barttrimmer an. Hier wird noch nicht einmal Öl benötigt, weil die Klinken aus einem Material hergestellt sind, dass sich selbst schleift und pflegt. Beim Kauf ist ein wartungsfreies Gerät wirklich die beste Wahl.
Philips bietet eine ordentliche Auswahl an Barttrimmer an, die sich sehen lassen können. Das Unternehmen Philips hat nicht nur in den letzten Jahren viele gute Funktionen entwickelt, sondern wird dies sicherlich auch in der Zukunft tun. So kommen die neueren Geräte beispielsweise mit einer Absaugfunktion daher, die die Barthaare beim Trimmen in eine separate Kammer führen.
Obwohl eine klassische Trockenrasur zumindest ihrem Namen nach zufolge etwas anderes vermuten lassen würde, zählt eine Reinigung mit Wasser zu den Grundvoraussetzungen für eine schonende Rasur. Im Idealfall entscheiden Sie sich hierbei für warmes Wasser, welches die Barthaare besonders einfach erweichen lässt. Insofern Sie während der Reinigung Ihres Gesichts noch ein zusätzliches Waschgel verwenden, so trägt dieses zu einer Entfernung von überschüssigem Talg sowie einer zeitgleichen Öffnung der Poren bei.
Auch ein unangenehmes Brennen ist bei derartigen Produkten leider keine Seltenheit. Insofern Sie über eine leicht empfindliche und/oder trockene Haut verfügen, empfiehlt sich die alternative Anschaffung eines pflegenden After Shave Balsams mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Aloe Vera oder Kamille, welche allesamt über eine sehr beruhigende Wirkung verfügen. Achten Sie dabei auf den vorhandenen Aufdruck „ohne Alkohol„.

Aber wieso denken wir, dass die Barthaare dadurch schneller wachsen?                  Beim Rasieren schneidet der Rasierer, nur die Haare ab, der dicksten stelle ab. Wenn die Barthaare dann am Nachwaschen sind, fühlen sich die Harre oft rauer und fester an. Diese Anzeichen merkt man oft bei jüngeren Männern an, da die meisten oft nur sehr dünne Barthaare haben. Und wie oben schon beschrieben, ist es egal wie oft man sich rasiert, die Barthaare werden dadurch nicht schneller Wachsen!
Droit d'auteur : les textes sont disponibles sous licence Creative Commons attribution, partage dans les mêmes conditions ; d’autres conditions peuvent s’appliquer. Voyez les conditions d’utilisation pour plus de détails, ainsi que les crédits graphiques. En cas de réutilisation des textes de cette page, voyez comment citer les auteurs et mentionner la licence.

Der Bart gilt als Sinnbild der Männlichkeit und verschafft dem Träger eine maskuline Optik. Der Trend geht wieder in Richtung Gesichtsbehaarung. Während ein Vollbart lange Zeit als ungepflegt galt, ist er heute vor allem bei trendbewussten Männern wieder angesagt. Ob lässiger Drei-Tage-Bart, moderner Kinnbart oder klassischer Oberlippenbart, ein guter Bartwuchs ist für jede Bartfrisur notwendig. Wenn der Bart nur spärlich wächst oder Lücken sichtbar sind, dann wirkt die Gesichtsbehaarung alles andere als männlich und trendy. Die Hoffnung auf einen dichten Vollbart müssen Sie nicht sofort begraben. Hier erfahren Sie, wie der Bartwuchs angeregt werden kann damit der Bart dichter wächst.
Tipp: Für den 3-Tage-Bart oder die reine Glattrasur, die mit einem Nass- oder Trockenrasierer nachgearbeitet werden muss, reicht ein Bartschneider 1 mm völlig aus. Wird der Bartschneider auch für Haare verwendet oder sollen aufwändige Bartfrisuren gestaltet werden, sollte das Gerät besser auf Schnittlängen zwischen 0,5 und 20 mm eingestellt werden können. Diese Bartschneider werden von diversen Herstellern wie Braun, Philips oder Panasonic angeboten und sind in der Anschaffung etwas teurer als einfache Geräte.
Ein einfacher, jedoch funktionierender, für jeden von uns ausreichenden Barttrimmer kostet zwischen 20 Euro – 50 Euro. Seien wir ehrlich, es muss nicht unbedingt ein Philips Präzisions-Bartstyler mit Laser-Technologie BT9297/15 und 17 Schnittlängen sein. Es reicht auch ein einfaches Modell von Grundig oder Remington, oder ein einfaches Modell von Philips oder Braun. Der Barttrimmer muss kein Vakuum erzeugen oder Laser in unser Gesicht projizieren. Für einen richtig guten Bartschneider, den du auch über einen längeren Zeitraum nutzen möchtest, mit dem du auch glücklich bist, solltest du mindestens 100 Euro einplanen.
BART could be characterized as a "commuter subway," since it has many characteristics of a regional commuter rail service, somewhat similar to S-Bahn services in Germany, Denmark, Austria and Switzerland, such as lengthy lines that extend to the far reaches of suburbia, with significant distances between stations.[127][128] BART also possesses some of the qualities of a metro system[129] in the urban areas of San Francisco and Oakland; where multiple lines converge, it takes on the characteristics of an urban metro, including short headways and transfer opportunities to other lines. Urban stations are as close as one-half mile (800 m) apart, and have combined 2½- to 5-minute service intervals at peak times.
Masken versorgen die Haut mit reichlich Feuchtigkeit und Nährstoffen. "Ich empfehle Produkte mit Aloe vera, Ceramiden oder Algen", sagt Cordula Bergmann, Naturkosmetikerin in Leinfelden-Echterdingen. Ersten Fältchen rücken Anti-Aging-Masken mit Hyaluronsäure zu Leibe. So geht’s: Gesicht reinigen, Maske auftragen, 10 bis 15 Minuten einwirken lassen, Produkt abnehmen. Dann ein Serum, ein feuchtigkeitsspendendes Gel oder eine leichte Creme benutzen.
Benutzt keine reichhaltigen Pflegeprodukte. Eure Haut produziert an sich schon genügend Talg, deswegen solltet ihr sie nicht noch zusätzlich mit fetthaltigen Produkten einreiben. Einzige Ausnahme sind sehr kalte Wintertage und trockene Heizungsluft – wenn ihr dann bemerkt, dass eure Haut austrocknet, könnt ihr mit leicht fettender Kosmetik nachhelfen.
Vor dem Schneiden ist es wichtig den Vollbart mit einem Bartpflege Shampoo von allen Rückständen anderer Bartpflegeprodukte wie Bartbalsam, Bartpomade, oder Bartwachs zu befreien. Daraufhin muss der Vollbart ordentlich gebürstet oder gekämmt werden, um Knoten zu entwirren. Erst dann ist der Bart bereit zum Schneiden. Mehr Infos zur Vollbart Pflege.

Aber auch sonst hat der Philips Series 9000 HC9450/20 Bartschneider einiges zu bieten. In dem wirklich modernen und edlen Designgehäuse, das mir persönlich richtig gut gefällt, ist ein kraftvoller Motor eingelassen. Zudem konnte mich das Gerät, das als Bart und Haarschneider eingesetzt werden kann, mit seiner guten Schneideleistung, einer langen Akkulaufzeit von bis zu bis zu 120 Minuten, einer Ladestation und einem Präzisionstrimmer überzeugen und begeistern.
×