Es klingt fast schon zu einfach, doch das A und O ist die korrekte Pflege deines Bartes. Lasse ihn nicht wie Gestrüpp wild in deinem Gesicht wachsen. Ein Bart will und muss gehegt und gepflegt werden. Nutze zum Beispiel ein richtiges Bartshampoo, denn normales Shampoo für Kopfhaar kann dein Barthaar austrocknen und brüchig werden lassen. Pflege deinen Bart mit Bartöl und bürste ihn, sodass die Haare geschmeidig bleiben und sich keine krausen Stellen bilden. So erhältst du deinen Bart gesund und dieser kann besser wachsen.
Und zum Schluss noch dies: Was die Suchanfrage-Liste von Google zutage gefördert hat, ist übrigens nichts Neues. Schon im Mittelalter haben sich Menschen mit dem Bart auseinandergesetzt. Einer berühmten Legende nach stritten sich Gelehrte darüber, ob der Kaiser Karl der Grosse ein Bartträger war oder nicht. Aus dieser Geschichte ist eine heute noch gängige Redensart entstanden. Warum wohl? Ein Blick ins Lexikon schafft Klarheit: «Sich um des Kaisers Bart zu streiten» bedeutet nämlich nichts anderes, als sich wegen einer belanglosen Angelegenheit aus der Fassung bringen zu lassen.
Durch Angabe meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons "Newsletter abonnieren" erkläre ich mich damit einverstanden, dass die Noack, Vogel GbR mir regelmäßig Informationen zu den oben ausgewählten Themen per E-Mail zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit gegenüber der Noack, Vogel GbR widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für viele Männer ist der Bart mehr als ein modisches Nice-to-Have. In ihren Gesichtern wächst er heran als pars pro toto für die Männlichkeit. Eine Studie der deutschen Soziologin Christina Wietig zur Kulturgeschichte des Bartes scheint dies zu bestätigen: Wietig fand bei der Befragung von rund 500 männlichen Studienteilnehmern im Alter zwischen 16 und 29 Jahren heraus, dass der Bart als Symbol von urwüchsiger Männlichkeit wirke. Da mit dem ersten pubertären Flaum auch die sexuelle Triebkraft erwacht, wird hingegen mit spärlich behaarten Gesichtern mangelnde Potenz assoziiert. Folglich leidet das Selbstbewusstsein mancher Männer unter ihrem unregelmässigen Bartwuchs.


Ein einfacher, jedoch funktionierender, für jeden von uns ausreichenden Barttrimmer kostet zwischen 20 Euro – 50 Euro. Seien wir ehrlich, es muss nicht unbedingt ein Philips Präzisions-Bartstyler mit Laser-Technologie BT9297/15 und 17 Schnittlängen sein. Es reicht auch ein einfaches Modell von Grundig oder Remington, oder ein einfaches Modell von Philips oder Braun. Der Barttrimmer muss kein Vakuum erzeugen oder Laser in unser Gesicht projizieren. Für einen richtig guten Bartschneider, den du auch über einen längeren Zeitraum nutzen möchtest, mit dem du auch glücklich bist, solltest du mindestens 100 Euro einplanen.
Die These, regelmäßiges Trimmen des Bartes würden den Bartwuchs beschleunigen, ist längst überholt. Längst weiß man, das regelmäßiges Trimmen nichts bewirkt, außer dass der Bart, der wachsen soll, kürzer ist als zuvor. Also: Finger weg vom Bart und wachsen lassen! Ein Vollbart ist die perfekte Ausgangslage, um die perfekte Bartfrisur hinzukriegen. Let it grow!
Hugo est inculpé pour les multiples cambriolages qu’il a commis. Il va bientôt partir en prison pour au moins 2 ans. Mais avant son départ, Bart tient à lui dire au revoir. Pour Karim, c’est impossible. Les accusés ne peuvent avoir de la visite avant d’aller en prison. Bart insiste et obtient 2 minutes avec Hugo. Le cambrioleur rompt avec Bart. Il lui demande de l’oublier, de ne pas venir le voir en prison et de vivre sa vie de jeune de 17 ans. Mais Bart n’est pas d’accord… Les deux amoureux se disent « je t’aime » et s’échangent un dernier baiser avant le départ d’Hugo. Est-ce que Bart va réussir à oublier son grand amour ? Extrait de l’épisode 276 de Demain nous appartient du vendredi 24 août 2018.
Der integrierte Akku mit einer Laufzeit von bis zu 60 Minuten kann auch über USB geladen werden und weist zudem eine Schnellladefunktion für eine Rasur auf – wenn der Bartschneider mal leer ist, die Zeit aber drängt. Mit einer Schnittbreite von 27 mm macht ihr mit einem Zug recht viel Fläche. Zudem sind die Schneidmesser aus Edelstahl mit Titanium-Beschichtung sehr schonend und dennoch langlebig.
Auf Platz 4 rangiert der – dank schicker LED Anzeige – sehr modern anmutende Schneider von HATTEKER. Auch hier sind präzise Längeneinstellungen und scharfe Konturen möglich. Die 3 in 1 Variante ist für all jene optimal, die neben der Rasur im Gesicht auch häufiger das Haareschneiden selbst übernehmen. Dank passendem Aufsatz wird das Gerät einfach in einen Nasenhaartrimmer umgewandelt – ein großartiges Bonusfeature! Vier Kammaufsätze sorgen dafür, dass das Gerät auch für den Körper geeignet ist und man sich damit sogar die Brust rasieren kann. Dank praktischem USB Kabel wird das Gerät ohne Akkustation geladen, was vor allem auf Reisen ein enorm großes Plus darstellt. Eine bequeme Reinigung und das wasserfeste Material machen den 3 in 1 Bartschneider komplett.
Das 1883 in Deutschland gegründete Unternehmen, AEG stellt neben Produkten für Elektrischen Haushaltsbedarf und der Energietechnik, Geräte zur Elektrogebäudeheizung, Straßenbahnen, Elektro- und Dampflokomotiven sowie im Tochterunternehmen NAG auch Kraftfahrzeuge. Heute bieten viele Firmen unter der Marke AEG Elektroartikel fast jeder Kategorie an, Musikanlagen, Autoradios, Ladegeräte, Festnetz- und Mobiltelefone, Nähmaschinen sowie Barttrimmer und Bartschneider.
Im folgenden Artikel testen wir, ob der Braun Bartschneider BT5090 hält, was er verspricht. Bärte sind wieder groß in Mode und klarerweise muss man als Bartträger bereit sein, etwas Pflegeaufwand in die Bartpflege zu stecken, um nicht verwildert und ungepflegt auszuschauen. Wie du als Leser unseres Blogs sicher weißt, wachsen Barthaare ja nicht gleichmäßig schnell, … Braun Bartschneider BT5090 im Test 2017 – Warum er unser Favorit ist! weiterlesen

Bei den Damen steigert sich mit zunehmendem Alter die Art und Weise der Pflege - spätestens für die Haut ab 30 kommt das Anti-Aging-Thema ins Spiel und in Form von Wirkstoffen in den Tigel. Auch die Herren sollten mit zunehmendem Alter zu einer reichhaltigeren Pflegeserie greifen. Allerdings wird da die Altersgruppe ab 50 plus angesprochen. Der Zahn der Zeit nagt nämlich genauso an der robusten Männerhaut, ergo wird auch sie schlaffer und empfindlicher sowie dünner. Bei manchen spannt oder juckt sie nach der Dusche oder dem Bad. Spätestens dann sollte sich der Herr dann doch einmal mit den speziell "pour hommes" entwickelten Pflegeprodukten befassen - und das ein oder andere Mittelchen in seine tägliche Körperpflege einbauen.
Kieselerde zählt zu den Spitzenreitern der Hausmittel-Tipps. Sie soll den Bartwuchs anregen und die Barthaare dichter wachsen lassen.In der Kieselerde ist der Wirkstoff Silizium, der wichtig für Haare, Fingernägel und Bindegewebe ist. Wer keine Tabletten nehmen will, dem seien siliziumreiche Lebensmittel empfohlen: Hafer, Gerste, Hirse und Bananen zählen hier zu den Spitzenreitern.
Neben Philips beim Series 7000 Vakuum Bartschneider BT7090/32 aus den Top 5 kann auch der ebenfalls durchaus bekannte Hersteller Remington ein Vakuum in einen Bartschneider einbauen – so geschehen im Remington MB6850. Auch dieses Gerät erzeugt einen Unterdruck per Vakuum-Technologie, der laut Hersteller bis zu 95 Prozent der abgetrennten Barthaare aufsaugen soll. Nach der Nutzung wird die Vakuum-Kammer einfach abgenommen und ausgewaschen. Das sorgt für saubere Grooming-Ergebnisse.
×